<< zurück
25.07.2019

Newsletter Grannies - Spontane Granny für die Schweiz gesucht - unbezahlbare Erfahrung

Liebe Leserin,

immer wieder erreichen uns Berichte von Grannies, die von ihrer schönen Zeit rund um die Welt schwärmen. Aus Australien, Abu Dhabi, USA, Südafrika, Malaysia: Von überall her bringen Granny Aupairs unbezahlbare Eindrücke und Erlebnisse als Souvenirs mit nach Hause. Ganz getreu der Philosophie von Granny Aupair, bei der der kulturelle Austausch im Mittelpunkt steht. Abseits vom touristischen Programm machen unsere Ersatzomas intensive Erfahrungen in einem fremden Land, das sie durch den Familienanschluss ganz neu erleben können. 

Auch unsere Familien sind von dem Konzept begeistert. Dennoch kommt es immer wieder zu Irritationen zum Beispiel bzgl. des Taschengeldes und der Aufgaben. Auf beiden Seiten gibt es hin und wieder überzogene Erwartungen. Wir möchten daher noch einmal explizit darauf hinweisen: Granny Aupair ist keine Jobvermittlung. Das Wort "Au-pair" stammt aus dem Französischen und bedeutet "auf Gegenseitigkeit". In diesem ursprünglichen Wortsinn sehen wir unsere Initiative. 

Als Granny leben Sie wie eine Oma auf Zeit in einer Familie oder helfen in einem sozialen Projekt und sind in den Alltag einer anderen Kultur integriert. Sprachliche Barrieren, unbekannte Gepflogenheiten und Mentalitätsunterschiede gilt es für beide Seiten zu meistern. Doch in der Herausforderung steckt auch die Chance der persönlichen Entwicklung und sich selbst ganz neu zu erfahren! 

Ganz wichtig ist, sich vorab klar zu werden, ob man sich dieser Aufgabe gewachsen fühlt. Was für ein Typ man ist. Geht man beispielsweise in den Vorort einer amerikanischen oder brasilianischen Großstadt oder beispielsweise in eine der „Gated communities“ nach Namibia oder Südafrika, ist man viel auf sich allein gestellt und sollte sich auch gut selber beschäftigen können, zumal wenn die Kinder viel in der Schule sind. Wer gerne soziale Kontakte haben möchte, sollte genau schauen, ob mögliche Freizeitbeschäftigungen auch in der Nähe sind. 

Eine gute Möglichkeit, sich darauf vorzubereiten und darüber Gedanken zu machen, geben unsere Infoveranstaltungen und Workshops. Näheres dazu finden Sie unten. 

Momentan suchen 70 Familien aus aller Welt die sobald wie möglich oder auch später nach einer liebevollen Ersatzoma auf Zeit. Drei davon stellen wir Ihnen heute in diesem Newsletter vor. 

Herzliche Grüße  

Ihre Michaela Hansen und Ihr Granny Aupair-Team

 

Für spontane Grannies: Sommer in der schönen Schweiz

 

Museumsbesuche, Spaziergänge durch Parks, Gärten oder an den begrünten Ufern entlang, Fahrten über den Genfer See oder in die Weinberge, sportliche und kulturelle Aktivitäten, Shopping und nächtliche Aktivitäten — das alles hat Lausanne im Kanton Vaud zu bieten. 

In der Gemeinde Pully möchte diese sehr grannyerfahrene dreiköpfige Familie (Benutzername matithe) mit neunjähriger Tochter ab Mitte August, spätestens ab Anfang September, ihre nächste Ersatzoma, die auch gerne kocht, willkommen heißen. (Auch ein Einsatz von Mitte August bis Mitte Oktober kommt in Frage). Marie-Therese geht bis nachmittags zur Schule, von dort müsste die Granny sie auch abholen. Tagsüber hätte die Granny genügend Zeit, die schöne Gegend zur erkunden. Ein schönes Zimmer mit einem eigenen Bad im einer großen Wohnung mit Garten am Stadtrand steht für die Granny bereit. Die Reisekosten werden vollständig übernommen. 
  
Mehr erfahren
(Bitte loggen Sie sich vorher über den Login-Button oben auf unserer Webseite ein.)

 

Inmitten majestätischer Gipfel 

 

Flankiert von den steilen Berghängen der Sextner Dolomiten, mit dem markanten Hausberg Haunold, liegt mitten in der Ferienregion Hochpustertal in Südtirol die bezaubernde Ortschaft Innichen

Hier sucht eine fünfköpfige deutschsprachige Familie mit Katze (Benutzername Ktaler) ab 1. Oktober eine liebevolle Granny Aupair mit Führerschein, um die Eltern bei den drei Kindern (zwei Jungen  9 und 6 und dreijähriges Mädchen) etwas zu unterstützen. Die Kinder gehen bis zum Mittag in die Schule bzw. Kindergarten, daher hätte die Granny viel Zeit, die wunderschöne Umgebung zu erkunden. Auf die Granny wartet ein schönes großes Zimmer mit eigenem Bad in einer großen Wohnung in traumhafter Umgebung. Die Reisekosten werden anteilig übernommen. 

Mehr erfahren
(Bitte loggen Sie sich vorher über den Login-Button oben auf unserer Webseite ein.)

 

Exotisches Wüstenland

 

Der höchste Turm der Welt, riesige Shopping-Malls und unendliche Wüste: In Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiratenfindet man rekordverdächtige Architektur direkt neben traditionellen Vierteln, und von Menschenhand errichtete Inseln säumen die Küste. 

Hier sucht eine internationale vierköpfige Familie (Benutzername Abbassi) so bald wie möglich für ein paar Monate eine liebevolle deutschsprachige Ersatzoma für ihren vier Jahre alten Sohn Omar, um mit ihm die deutsche Sprache zu üben. Er hat noch einen kleinen Bruder Yassine (8 Monate). Ein schönes Zimmer mit eigenem Bad in einer weitläufigen Wohnung wird zur Verfügung gestellt. 

Mehr erfahren
(Bitte loggen Sie sich vorher über den Login-Button oben auf unserer Webseite ein.)

 

Mehr Familienangebote

 

 

Gute Vorbereitung ist das A&O

 

Sie möchten mehr über uns und über unser Programm erfahren und gut vorbereitet in das Abenteuer Granny Aupair starten? 

Auf unseren unverbindlichen Infoveranstaltungen haben Sie die Gelegenheit dazu. Gemeinsam mit anderen Frauen der Generation 50plus bereitet Sie unser Workshop auf das Abenteuer als Granny Aupair vor. Zum Abschluss erhalten Sie über die erfolgreiche Teilnahme ein Zertifikat.  

Übrigens: Die meisten Teilnehmerinnen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar aus Nachbarländer wie Österreich und die Schweiz. Verbinden Sie doch einfach den Workshop mit einem Hamburg-Besuch und besichtigen Sie unser neues Wahrzeichen, die Elbphilharmonie. Der Workshop richtet sich sowohl an unsere Mitglieder als auch an Interessentinnen. Er ist nicht Voraussetzung, um als Granny Aupair in die Welt zu gehen, aber sehr empfehlenswert!

Die Termine für 2019

  • 03. August 2019 (Workshop nur noch Warteliste)
  • 19. Oktober 2019 (Workshop nur noch Warteliste)
  • 16. November 2019 (Workshop nur noch wenige Plätze)

Wann, wo, wieviel? Infoveranstaltung: 9.30 bis ca. 11.30 Uhr:

  • Ort: Gästehaus der Universität, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg
  • keine Teilnehmerbegrenzung
  • Unkostenbeitrag inkl. Getränke und Gebäck: 25 € pro Person

    Direkt im Anschluss findet der Granny Aupair Workshop statt:

  • Zeit: 12.00 bis 18.00 Uhr
  • Ort: Gästehaus der Universität, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg
  • Kleine Gruppen: 8-12 Teilnehmerinnen (nur noch 2 Plätze frei)
  • Teilnahmegebühr inkl. Getränke und Mittagssnack: 130 € pro Person 
  • Paketpreis für Workshop und Infoveranstaltung: 145 € - Sie sparen 10 €!
  • Anmeldungen an: Info@Granny-Aupair.com

Der Workshop soll Ihnen effektive und schnelle Hilfe bieten, eventuell vorhandene Ängste zu überwinden, persönliche Fragen zu klären sowie mehr Selbstsicherheit zu entwickeln. Der Workshop wird von der Trainerin Katrin Dörwaldt durchgeführt. Sie ist zertifizierte Trainerin und Coach und arbeitet seit über 20 Jahren im internationalen Bereich. 

Klarheit und Sicherheit

 

„Ein erfolgreicher Auslandsaufenthalt hängt von vielen Faktoren ab. Unterschätzt wird jedoch häufig die Bedeutung von interkultureller Kompetenz“, so Katrin Dörwaldt. Kulturelle Eigenheiten haben direkten und maßgeblichen Einfluss auf die Art und Weise wie gedacht, entschieden und gehandelt wird und unsere Kommunikation ist abhängig von der Kultur, in der wir leben. Kommunikation, u.a. auch im interkulturellen Kontext, ist daher eines der zentralen Themen in unserem Workshop. 

Wir sprechen über „Dos und Don’ts“ und darüber wie es gelingen kann, eigene Werte und Ziele mit den Werten fremder Kulturen zu vereinen. Wir ergründen Wünsche, Erwartungen und innere Haltungen der Teilnehmerinnen, denn nur wer seine Ziele kennt, ist authentisch und kann seinen Auslandsaufenthalt erfolgreich gestalten. 

Außerdem beschäftigen wir uns mit den Persönlichkeitsprofilen der Teilnehmerinnen und schauen uns an, wie man eigene Stärken erfolgreich „verpacken“ kann. Das Konzept des Workshops ist eine gute Mischung aus Wissensinhalten, Austausch der Teilnehmerinnen, gemeinsame Übungen, Selbstreflexion und Feedback und der ideale erste Schritt für diejenigen, die über einen Auslandsaufenthalt nachdenken, egal ob als Granny oder in sonstigen Projekten. Der Workshop lebt von Ihrer Beteiligung, Ihrer Offenheit und Ihrer Neugier.

 

"...lehrreich, interessant und ermutigend" – Granny Andrea Maria über den Workshop

Liebe Frau Dörwaldt, für mich waren der Workshop und auch die Vormittagsveranstaltung sehr lehrreich, interessant und ermutigend für meinen "weiteren" Schritt in die "Welt"! Auch der "Bericht" von Frau Röhr war sehr wichtig für mich und die Details, die Sie erzählt hat, sind sehr hilfreich für mich! Herzlichen Dank nochmals für Ihre grosse Mühe.  Ihnen und Frau Hansen wünsche ich weiterhin alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit!  

Mit herzlichen Grüssen "Granny" Andrea Maria

 

Granny Sprachenclub Neues Angebot: 
Englisch für Junggebliebene (50 +) Englisch lernen und beim Irish Matchmaking Festival dabei sein!

 

Im September findet das traditionelle Matchmaking Festival in Lisdoonvarna, Irland statt. Über das neue Programm Meet & Learn im Granny Sprachenclub haben Sie die Möglichkeit, einen zwei- oder vierwöchigen Sprachkurs mit einem Besuch bei dem legendären Matchmaking Festival zu verbinden. Als Alternative wäre ein Besuch beim Galway Arts Festival möglich. Der qualitativ hochwertige Englischunterricht mit 15 Stunden die Woche, und zahlreiche Freizeitaktivitäten sowie die sprichwörtliche irische Gastfreundschaft in Kombination mit einem der Festivals, machen dies zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Werden Sie für nur 39 Euro 12 Monate Mitglied in unserem Granny Sprachenclub! Was Sie dafür bekommen erfahren Sie hier

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: 0049 (0)40 87976140

Mo., Mi. + Fr. 10:00 - 14:00 Uhr | Di. + Do. von 14:00 - 18:00 Uhr 

info@granny-aupair.com