<< zurück
30.09.2018

Newsletter Grannies - Der Ruhepol der Familie

Liebe Leserin,

früher war es oft so, dass mehrere Generationen in einem Haus lebten. Mussten die Eltern arbeiten, beaufsichtigten eben die Großeltern die Kleinen. Heutzutage sieht es leider oft anders aus: Arbeitnehmer müssen immer flexibler werden, um im Job voranzukommen – dass das aber auch eine anpassungsfähige Kinderbetreuung voraussetzt, ist ein wirkliches Problem, vor allem für Alleinerziehende.

Als Granny Aupair können Sie Familien ganz flexibel bei der Kinderbetreuung helfen. Sie passen nicht nur auf, sondern sind als Ersatzoma in die Familie integriert. Die Eltern können sich ganz entspannt um ihren Job kümmern, während sie die Kleinen in guten Händen wissen: Als Granny zaubern Sie leckeres Essen, helfen beim Lernen, spielen, singen, basteln und toben mit den Kleinen, trösten und muntern auf, machen Spaziergänge und vieles andere mehr. Kurz, als lebenserfahrene Frau, der kaum ein Kinderproblem fremd ist – vom schmerzenden Zahnen bei den Kleinen bis zum gebrochenen Herz bei Teenagern – füllen Sie eine große Lücke bei vielen Familien, wie eine wirkliche Oma es eben auch tun würde. 

Momentan suchen wieder viele Familien rund um die Welt kurzfristig oder auch schon fürs nächste Jahr eine liebe Granny, die sie mit Rat und Tat unterstützt. Drei davon stellen wir Ihnen weiter unten vor. Und wenn Sie sich vorab noch informieren und viele Tipps erhalten möchten, dann haben Sie in diesem Jahr dazu noch die Möglichkeit: 

Los geht's am Samstag, den 27. Oktober um 9:30 Uhr mit unserer Infoveranstaltung. Hier erfahren Sie mehr über uns und Granny Aupair, tauschen sich in entspannter Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee oder Tee und den typischen Hamburger Franzbrötchen mit anderen Frauen aus und können alle Ihre Fragen loswerden. Als Special-Guest wird eine Granny uns von ihren Auslandserfahrungen berichten. Mittags geht es weiter: Haben Sie Mut auf Neues! Der Granny Aupair-Workshop hilft Ihnen dabei. Die professionelle Trainerin Katrin Dörwaldt wird Sie und Ihre Persönlichkeit stärken und Ihre Träume und Bedenken in Einklang bringen. Gemeinsam mit anderen Frauen der Generation 50plus bereiten Sie sich auf das Abenteuer als Aupair-Omas ins Ausland zu gehen vor. Und die ersten Termine für 2019 stehen auch schon fest - siehe unten. 

Beste Grüße sendet Ihnen

Ihre Michaela Hansen und Ihr Granny Aupair-Team

 

Überwintern im Sommer

Eine hohe Lebensqualität zeichnet Melbourne im Bundestaat Victoria aus: Hier locken die grünen Ufer des Yarra River, die weißen Strände der Port-Phillip-Bucht und die östlich der Stadt gelegenen Yarra Ranges mit hohen Bergen. Ab Mitte Dezember sucht diese kleine Familie (Mama und 3jährige Zwillingsmädchen) mit dem Nutzernamen Sophie C. Unterstützung von einer erfahrenen Granny Aupair für den australischen Sommer, den sie bei den Großeltern rund anderthalb Stunden von Melbourne entfernt, verbringt. Die Familie wohnt in einem wunderschönen Strandhaus in der Nähe der Great Ocean Road. Ab Februar gehen die Mädchen drei Tage die Woche in den Kindergarten. Die Granny sollte gut mit kleineren Kindern und mit älteren Personen umgehen können.  Ein schönes großes Zimmer in einem weitläufigen Haus wartet auf die Granny. Die Reisekosten werden anteilig übernommen. 

Mehr erfahren

(Bitte loggen Sie sich vorher über den Login-Button oben auf unserer Webseite ein.)

 

Zwischen Weinstraße und Vogesen

Faszinierende Städte mit vielfältigem Erbe und  lebendiger Kulturszene, dazu atemberaubende Naturlandschaften zwischen Weinbergen und  den Gipfeln der Vogesen: Das alles bietet der Elsass an der Grenze zwischen Deutschland und Frankreich. In dem kleinen Städtchen Lutterbach in der Nähe von Mulhouse sucht diese dreiköpfige Familie (Mama und zwei Kinder, Junge 10 und Mädchen 3) mit dem Benutzernamen cdsa so bald wie möglich eine liebevolle, kontaktfreudige Granny Aupair, die mit den Kindern auch Deutsch spricht. Die Granny sollte möglichst mit dem eigenen Auto anreisen. Beide Kinder gehen bis nachmittags in die Schule bzw. Kindergarten, so hätte die Ersatzoma  genügend Zeit, beispielsweise einen Sprachkurs zu besuchen. Auf die Granny wartet ein schönes Zimmer mit eigenem Bad in einem großen Haus am Stadtrand. Die Reisekosten werden anteilig übernommen. 

Mehr erfahren

(Bitte loggen Sie sich vorher über den Login-Button oben auf unserer Webseite ein.)

 

Im Herzen Englands

Großartige Einkaufsmöglichkeiten, köstliches Essen und bahnbrechende Kunst. Das alles bietet Birmingham, die zweitgrößte Stadt Großbritanniens. Die lebendige Stadt in den britischen Midlands verfügt über ein großes Kulturangebot und spannende Märkte. Rund um Birmingham lockt die typisch englische Landschaft mit sanften Hügeln, die von Marktstädten gesäumt sind. Hier sucht eine kleine deutschsprachige Familie (Mama mit Junge 6 und Mädchen 4) mit dem Benutzernamen Jamie2011 so bald wie möglich eine verantwortungsbewusste, unabhängige und warmherzige Granny, die mit den Kindern auch Deutsch spricht. 

Da die Mama drei Wochen im Monat als Stewardess arbeitet und auch mehrere Tage hintereinander unterwegs ist, müsste die Granny in dieser Zeit die komplette Betreuung übernehmen. Dafür hat sie neben den anderen freien Tagen mindestens eine Woche im Monat frei. Die Kinder gehen bis nachmittags zur Schule, so hätte die Granny auch Zeit, einen Sprachkurs zu besuchen und die Gegend zu erkunden. Ein schönes Zimmer mit eigenem Bad in einem Haus am Stadtrand wird der Granny zur Verfügung gestellt. Die Reisekosten werden anteilig übernommen.
 
Mehr erfahren

(Bitte loggen Sie sich vorher über den Login-Button oben auf unserer Webseite ein.)

 

 Mehr Familienangebote

 

Granny Aupair werden ist ganz einfach – so geht's

1.  Kostenlos registrieren

Als Abonnentinnen unseres Newsletters sind Sie bereits kostenlos registriert. Sie können sich in den geschützten Bereich einloggen und sich unverbindlich die Profile unserer Familien ansehen.

2.  Mitglied werden

Als Mitglied bei Granny Aupair können Sie dann Kontakt zu anderen Mitgliedern aufnehmen. Hierzu klicken Sie im Community-Bereich auf "Mitglied werden" und zahlen Ihren Mitgliedsbeitrag bequem per PayPal oder Vorkasse. Tipp: Bei Zahlung per PayPal wir Ihr Profil sofort freigeschaltet und Sie können unmittelbar mit unseren Familien & Co. in Verbindung treten.

3.  Finden Sie Ihren Weg ins Ausland

Als Mitglied bei Granny Aupair können Sie nun Kontakt zu den Familien & Co. aufnehmen. Die Familien können dann auch Ihr Profil sehen und Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Sie entscheiden, wer Ihre Kontaktdaten sehen darf! Schreiben, telefonieren oder skypen Sie ausführlich mit den Familien, die in Ihrer engeren Auswahl sind. Vielleicht können Sie ein Treffen zum Kennenlernen organisieren? Beschnuppern Sie sich ausgiebig und klären Sie die Modalitäten des Aufenthaltes (Unterkunft, Aufgaben und Tagesablauf, Übernahme der Reisekosten, Taschengeld etc.). Stimmt die Chemie? Dann nichts wie auf und davon!

 

Granny Aupair werden und die Welt entdecken

 

  • Tipps:

    • Bitte halten Sie Ihr Profil aktiv, so vermeiden Sie auch Irritationen bei potentiellen Familien. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr gewünschtes Anreisedatum in der Zukunft steht.
    • Wenn Sie eine Familie gefunden haben, und ggf. noch eine „Folge“ Familie suchen, dann ändern Sie bitte auch dann das mögliche Anreisedatum. Und ganz wichtig: Bitte sagen Sie uns kurz per Mail Bescheid, zu welcher Familie Sie ab wann gehen. 
    • Schreiben Sie in Ihrem Profil über sich und Ihre Hobbies. Mit dem Google Übersetzer können Sie das dann ganz einfach zusätzlich ins Englische übersetzen. Das macht es für viele Familien leichter, sich über Sie zu informieren.

 

Gute Vorbereitung ist das A&O

Sie möchten mehr über uns und über unser Programm erfahren und gut vorbereitet in das Abenteuer Granny Aupair starten? 

Auf unseren unverbindlichen Infoveranstaltungen haben Sie die Gelegenheit dazu. Gemeinsam mit anderen Frauen der Generation 50plus bereitet Sie unser Workshop auf das Abenteuer als Granny Aupair vor. Zum Abschluss erhalten Sie über die erfolgreiche Teilnahme ein Zertifikat.  

Übrigens: Die meisten Teilnehmerinnen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar aus Nachbarländer wie Österreich und die Schweiz. Verbinden Sie doch einfach den Workshop mit einem Hamburg-Besuch und besichtigen Sie unser neues Wahrzeichen, die Elbphilharmonie. Der Workshop richtet sich sowohl an unsere Mitglieder als auch an Interessentinnen. Er ist nicht Voraussetzung, um als Granny Aupair in die Welt zu gehen, aber sehr empfehlenswert!

Die nächsten Termine

  • 27. Oktober 2018 (Workshop nur noch wenige Plätze frei)
  • 01. Dezember und 2. Dezember 2018 (Intensiv-Workshop über zwei Tage) – (Workshop nur noch Warteliste)

NEU: Die Termine für die erste Jahreshälfte 2019

  • 09. Februar 2019
  • 09. März 2019
  • 18. Mai 2019

Wann, wo, wieviel?

  • Zeit: Jeweils von 12.00 bis 18.00 Uhr (bei Intensiv-Workshop, 2. Tag  von 09.30 bis ca. 15.30 Uhr)
  • Ort: Gästehaus der Universität, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg
  • Kleine Gruppen: 8-12 Teilnehmerinnen
  • Teilnahmegebühr inkl. Getränke und Mittagssnack: 120 € pro Person (ab 2019 130 € pro Person)
    Intensiv-Workshop 2 Tage 195 € pro Person (ab 2019 205 € pro Person)
  • Paketpreis für Workshop und Infoveranstaltung: 135 € - Sie sparen 10 €! 
    (ab 2019 145 € pro Person)
    Paketpreis für Intensiv-Workshop (2 Tage) und Infoveranstaltung: 210 € - Sie sparen 10 €! (ab 2019 220 € pro Person)
  • Anmeldungen an: Info@Granny-Aupair.com

Der Workshop soll Ihnen effektive und schnelle Hilfe bieten, eventuell vorhandene Ängste zu überwinden, persönliche Fragen zu klären sowie mehr Selbstsicherheit zu entwickeln. Der Workshop wird von der Trainerin Katrin Dörwaldt durchgeführt. Sie ist zertifizierte Trainerin und Coach und arbeitet seit über 20 Jahren im internationalen Bereich. 

Klarheit und Sicherheit

„Ein erfolgreicher Auslandsaufenthalt hängt von vielen Faktoren ab. Unterschätzt wird jedoch häufig die Bedeutung von interkultureller Kompetenz“, so Katrin Dörwaldt. Kulturelle Eigenheiten haben direkten und maßgeblichen Einfluss auf die Art und Weise wie gedacht, entschieden und gehandelt wird und unsere Kommunikation ist abhängig von der Kultur, in der wir leben. Kommunikation, u.a. auch im interkulturellen Kontext, ist daher eines der zentralen Themen in unserem Workshop. 

Wir sprechen über „Dos und Don’ts“ und darüber wie es gelingen kann, eigene Werte und Ziele mit den Werten fremder Kulturen zu vereinen. Wir ergründen Wünsche, Erwartungen und innere Haltungen der Teilnehmerinnen, denn nur wer seine Ziele kennt, ist authentisch und kann seinen Auslandsaufenthalt erfolgreich gestalten. 

Außerdem beschäftigen wir uns mit den Persönlichkeitsprofilen der Teilnehmerinnen und schauen uns an, wie man eigene Stärken erfolgreich „verpacken“ kann. Das Konzept des Workshops ist eine gute Mischung aus Wissensinhalten, Austausch der Teilnehmerinnen, gemeinsame Übungen, Selbstreflexion und Feedback und der ideale erste Schritt für diejenigen, die über einen Auslandsaufenthalt nachdenken, egal ob als Granny oder in sonstigen Projekten. Der Workshop lebt von Ihrer Beteiligung, Ihrer Offenheit und Ihrer Neugier.

 

"Informativ, humorvoll, lockere Atmosphäre" - Granny Karin über die Infoverantaltung und den Workshop

"Die Infoveranstaltung ebenso wie der Workshop haben mir beide sehr gut gefallen: informativ, humorvoll, lockere Atmosphäre. Die gezeigten Filmchen aus dem Alltag einiger Granny-Aupairs sowie zum Arbeitsalltag in einigen sozialen Projekten ermöglichten mir weitere Einblicke in mehrere Einsatz- und Aufgabenbereiche. Der Workshop fand in einer besonders vertrauensvollen Atmosphäre statt, so dass wir Frauen uns untereinander mit Unterstützung von Frau Dörwaldt auch über private Aspekte/Themen eines möglicherweise längeren Auslandsaufenthaltes austauschen konnten – und dies, da wir uns untereinander bis dahin gar nicht kannten. Frau Dörwaldt hat es in kürzester Zeit geschafft, in der Gruppe völlig unterschiedlicher Frauen ein „Wir“-Gefühl entstehen zu lassen. Am Ende der rundum gelungenen Veranstaltung stand fest: es ist ein 'Ja, wir wollen'-Gefühl! Danke an die Veranstalter, alle teilnehmenden Frauen, die insgesamt supertolle Organisation und das leckere (!) Catering!"

 

X-mas Special – das Weihnachtsfest einmal anders feiern!

Der Granny Sprachenclub macht’s möglich! Buchen Sie einen X-mas Special und feiern Sie Weihnachten in einer Familie im Ausland.  und lernen dabei die Sprache und Kultur des Landes kennen. Mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis!! 

Den X-mas Special gibt es für folgende Zielländer:
UK (London, Stratford, Oxford, Cambridge, Edinburgh, Glasgow, Somerset North), USA (New York, Chicago etc.), Kanada (Toronto, Vancouver), Australien (Sydney, Perth, Melbourne, Brisbane, Cairns, Gold Coast), Neuseeland (Auckland, Christchurch).

Werden Sie für nur 39 Euro 12 Monate Mitglied in unserem Granny Sprachenclub! Was Sie dafür bekommen erfahren Sie hier

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: 0049 (0)40 87976140

Mo., Mi. + Fr. 10:00 - 14:00 Uhr | Di. + Do. von 14:00 - 18:00 Uhr 

info@granny-aupair.com