Rund um den Aufenthalt

au-pair-kosten.jpg

Au-Pair-Kosten
Manche Familien übernehmen die Reisekosten "ihrer" Granny

Für die Vermittlung einer Granny fällt seitens Granny Aupair nur der Mitgliedsbeitrag an - auch mehrfache Vermittlungen sind möglich.

Alle anderen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Aufenthalt der Au Pair stehen, sind Verhandlungssache zwischen Ihnen und der Aupair-Oma. In Frage kommen z.B.:

  • Reisekosten

    Einige Familien übernehmen die Reisekosten der Granny anteilig oder komplett. Ob das für Sie in Frage kommt, sollten Sie im Vorwege mit der Granny besprechen.

  • Taschengeld

    Ebenso wie die Reisekosten, ist auch ein mögliches Taschengeld für die Aupair-Oma denkbar und Sie sollten zu einer Übereinkunft kommen.

  • Kost und Logis

    Unterbringung und Verpflegung der Granny liegen in der Verantwortung der Familie. Der Aupair-Oma sollte ein eigenes Zimmer zur Verfügung stehen. Häufig teilen sich Granny und Gastfamilie ein Badezimmer.

  • Familien-Aktivitäten

    Für die Zeit als Aupair ist die Granny ein Familien-Mitglied auf Zeit. Ob und in wie weit sie an den Freizeit-Aktivitäten Ihrer Familie teilnimmt und wer die Kosten dafür trägt, können Sie individuell abstimmen.