<< zurück
05.06.2018

Newsletter Familien - Kinderbetreuung in den Ferien – Herkulesaufgabe für Eltern

Liebe Familien, 

in vielen Ländern dauert es nicht mehr lange bis zur langen Sommerpause. Familien rund um die Welt freuen sich darauf, mit ihren Kindern ein paar freie Tage oder Wochen zu verbringen, Ausflüge zu unternehmen, in Urlaub zu fahren, einfach mal zu entspannen und vieles mehr. Ferien sind eine tolle Zeit für Kinder – und für Eltern auch, wenn sie nicht arbeiten müssen. Ist der Urlaub aber schon aufgebraucht oder drängen andere Verpflichtungen, wird die Ferienplanung teilweise zu einer wahren Herkulesaufgabe für Eltern. 

Die Überbrückung der vielen schulfreien Wochen oder sogar Monate stellt viele Eltern vor ein wahrhaft fast unlösbares Problem. Auch die Zeit nach den Ferien, wenn die Schule wieder anfängt, ist für viele ein stressiges Unterfangen. Wie gerne hätte man da ein paar helfende Hände im Haus, die in der schulfreien Zeit und auch beim Stress danach unterstützen können. 

In der Kinderbetreuung sind unsere Leihomas Expertinnen: sie spielen, basteln, singen und backen mit Ihren Kindern und haben viele Ideen, wie die Ferientage mit Aktivitäten auszufüllen sind. Das System „Granny-Aupair“ basiert auf dem Austauschgedanken. Familien bekommen so die Unterstützung, die sie so dringend benötigen, und die Leih-Omas erhalten eine Aufgabe, in der sie bereits erfahren sind und die ihnen Freude bereitet. Viele Grannies geben an, dass sie sich durch diese Aufgabe verjüngt und energiegeladen fühlen. Für beide Seiten erweitert sich auch der Horizont, wenn aus Fremden Freunde werden.

Zurzeit suchen rund 80 Grannies u.a. aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien Frankreich, Panama und Kolumbien eine sinnvolle Aufgabe in einer netten Familie, auch beispielsweise zur Überbrückung in der Ferienzeit. Zwei Grannies möchten wir Ihnen unten kurz vorstellen.

Gerne möchten wir auch auf unseren Zusatzservice für gestresste Familien aufmerksam machen. 

Mit den besten Grüßen, 

Ihre Michaela Hansen und Ihr Granny Aupair-Team

 

Aktiv & Gewissenhaft: Granny Sonja

Granny Sonja (Benutzername: AmberRose) möchte gerne ab Anfang September einer Familie am liebsten in Großbritannien für drei Monate helfen. Die 63-jährige ehemalige Bankkauffrau aus Berlin, die keinen Führerschein hat,  ist sehr  interessiert am kulturellen Leben und liebt Kunst und Musik sowie Pilates. Die fitte und aktive Mutter von zwei großen Kindern möchte gerne ihre englischen Sprachkenntnisse erweitern sowie Land und Leute kennenlernen.  In ihrem Profil schreibt sie: „Ich freue mich darauf, Sie zu unterstützen und auf eine schöne gemeinsame Zeit.“ 

(Bitte loggen Sie sich vorher über den Login-Button oben auf unserer Webseite ein.)

Mehr erfahren

 

Neugierig und flexibel: Granny Ursula

Ab August würde Granny Ursula  (Benutzername: Alusru) auch gerne für eine kürzere Zeit (aber auch länger möglich) eine nette Familie unterstützen.  Die reiselustige und flexible Granny, die bereits als Granny Aupair unterwegs war, freut sich darauf, zu neuen Ufern aufzubrechen. Die 71jährige sportliche ehemalige Qualitätsmanagerin würde auch gerne einer Familie dabei helfen, den Kindern die deutsche Sprache und Kultur näherzubringen. Wichtig ist der Mutter von erwachsenen Kindern, dass sie in die Familie integriert wird, sie aber auch ihre Freiräume hat. 

(Bitte loggen Sie sich vorher über den Login-Button oben auf unserer Webseite ein.)
 
Mehr erfahren

 

 Hier klicken und Ihre "Traum-Granny" finden

 

Tipps:  

  • Bitte halten Sie Ihr Profil aktiv, so vermeiden Sie auch Irritationen bei potentiellen Grannies. Achten Sie bitte darauf, dass das gewünschte Anreisedatum für die Granny in der Zukunft steht. Wenn Sie eine Granny gefunden haben und ggf. noch eine „Folge“ Granny suchen, dann ändern Sie bitte auch dann das mögliche Anreisedatum. Und ganz wichtig: Bitte geben Sie uns kurz per Mail Bescheid, welche Granny ab wann zu Ihnen kommt.
  • Die Dauer des Aufenthaltes vereinbaren Sie individuell mit der Granny. Bedenken Sie jedoch, dass die Granny eine private Reise als Tourist unternimmt und an die Visabestimmungen Ihres Landes gebunden ist. Meistens wünschen sich unsere Grannies einen Aufenthalt zwischen 2 und 12 Monaten.

 

Keine Zeit eine Granny zu suchen?
Unser Zusatzservice für gestresste Familien

Sie wünschen sich eine Granny Aupair? Haben aber wenig Zeit oder möchten sich nicht selbst um die Suche kümmern und/oder haben den Wunsch komplett anonym zu bleiben? Kein Problem! Wir helfen Ihnen, Ihre Ersatzoma zu finden!

  • Wir beraten Sie persönlich,
  • erstellen auf Wunsch Ihr Profil nach vorheriger Absprache (in Deutsch und/oder Englisch),
  • versenden die Suche an unsere Newsletter-Abonnentinnen (auch an Nicht-Mitglieder),
  • übernehmen den Erstkontakt zu den Bewerberinnen,
  • leiten die Kontaktanfragen an Sie weiter.
  • Sie entscheiden, mit welcher Granny Sie in Kontakt treten möchten.
  • Alles Weitere besprechen Sie direkt und persönlich mit den ausgewählten Grannies. Denn schließlich muss Ihr neues Familienmitglied Ihnen gefallen und nicht uns.
  • Stimmt die Chemie und alles andere auch, kann Ihre Leihoma kommen!

Unser Angebot für die einmalige Vermittlungshilfe*: 199 Euro zzgl. Abschluss einer Mitgliedschaft. Sie sind interessiert? Nehmen Sie gern telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

*Diesen Zusatzservice können Sie während der Dauer Ihrer Mitgliedschaft bei Bedarf selbstverständlich mehrmals buchen.

 

Das Portal nur für Deutschland
Sie suchen eine Granny aus Ihrer Stadt?

Keine Oma in der Nähe? Dann suchen Sie sich doch eine Granny als Nanny – direkt aus Ihrer Nachbarschaft. Leihomas sind nämlich der Renner und die perfekte Ergänzung zu Kindergarten & Co.! 

Mehr Infos www.granny-als-nanny.de

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: 0049 40 87976140

Mo., Mi + Fr. 10:00 - 14:00 Uhr | Di. + Do. 14:00 - 18:00 Uhr 

info@granny-aupair.com