<< zurück
24.10.2016

Newsletter Grannies - Gut vorbereitet ins neue Granny-Jahr starten

Liebe Leserin,


gute Vorbereitung ist die halbe Miete heißt ein Sprichwort. Und das gilt auch besonders für einen Aufenthalt mit Granny Aupair, den viele von Ihnen für das nächste Jahr im Auge haben. Damit Sie mit möglichst vielen schönen Erlebnissen von Ihrer Granny Aupair-Reise zurückkommen, möchten wir Ihnen hier noch ein paar Tipps geben.

Viel erfahren können Sie schon über die Profile der Familien. Wenn Sie es lieber ruhiger mögen, dann ist eine Familie mit drei kleinen Kindern und ggf. noch Haustieren eher ungeeignet. Schauen Sie dann lieber nach Familien mit einem (älteren) Kind. In puncto Einsatzzeiten haben viele Familien auch genaue Vorstellungen. Darum ist die die genaue Absprache vorab ganz wichtig. Bevor Sie sich endgültig für eine Familie entscheiden, besprechen Sie mit ihr genau die Zeiten und Aufgaben, eventuelles Taschengeld und andere Dinge, die Ihnen wichtig sind. Je besser informiert Sie in Ihr Granny-.Aupair-Leben starten, um so mehr sind Sie vor unliebsamen Überraschungen gefeit.  

In vielen Ländern herrschen andere Gebräuche und Sitten als bei uns. Vielleicht werden Sie in einer für Sie sehr fremden Kultur leben. Informieren Sie sich so gut wie es geht vorab. Nehmen Sie sich die Zeit, sich vorzubereiten und einzuleben. Vielleicht ist die ungewohnte Umgebung zunächst befremdlich für Sie und Sie benötigen ein wenig Zeit, um die neuen Eindrücke zu verarbeiten. Sprechen Sie mit Ihrer Familie oder einer Vertrauensperson darüber! 

Ein Sprachkurs vor Ort ist bei Grannies auch beliebt, viele machen sich aber auch schon vorab in Sachen Sprache fit. Wir empfehlen unseren mobilen und  reiselustigen Grannies, die ortsungebunden in ihrem eigenem Tempo ihre Sprachkenntnisse auffrischen oder eine neue Sprache lernen wollen, das Sprachprogramm Babbel. 

Gute Vorbereitung ist auch das Thema bei unserer Infoveranstaltung und unserem Workshop, die wir regelmäßig anbieten (s. Info weiter unten). In diesem Jahr am 4. November und am 16. Dezember. Die Termine in 2017 stehen auch schon fest.

Auch heute wollen wir Ihnen drei Familien aus unserer langen Liste von Familien vorstellen, die gleich zu Anfang des neuen Jahres eine Granny suchen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Suche und bei den Vorbereitungen! 

Ihre Michaela Hansen und Ihr Granny Aupair-Team

 

 

Ostseeküste Polen

Prachtvolle Schlösser und Kirchen, eine wunderschöne Altstadt, lebendiger Hafen und weite Strände. Dazu viel Kultur und Shoppingmöglichkeiten. In Stettin an der Oder in der Nähe der polnischen Ostseeküste sucht ab Anfang Januar diese Familie (Benutzername Grannyfamily5)  eine deutschsprachige Ersatzoma mit Führerschein für das Geschwisterpaar  (Junge 10 Jahre, Mädchen 14 Jahre), Die Kinder gehen tagsüber bis nachmittags zur Schule, so hat die Granny viel Zeit die schöne Umgebung und die vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Schön wäre es, wenn Sie auch Lust auf Kochen hätten. Die Familie freut sich auf die Bereicherung durch eine Oma! Geboten wird ein schönes Zimmer in einem großen Haus am Stadtrand. Die Reisekosten werden vollständig übernommen.

Mehr erfahren

 

Goldküste der Schweiz

 

 

Wunderbares Panorama und frische Seeluft sowie die Nähe zur kulturellen Vielfalt und dem Shoppingparadies von Zürich. An der sogenannten Goldküste des Zürichsees liegt die Gemeinde Küsnacht. Hier sucht eine holländisch/deutsch/schweizer Familie mit dem Benutzernamen DSEngelke mit 2 kleinen Kindern (Mädchen 3, Junge 1) ab Anfang Januar eine liebevolle Ersatzoma, die ihnen bei der Betreuung etwas unter die Arme greift. Die Kinder sind normalerweise im Ganztags-Kindergarten, so hätte die Granny auch Zeit für sich. Auf die Granny wartet eine schöne Einliegerwohnung mit eigenem Bad in einem großen Haus. Die Reisekosten werden vollständig übernommen. 

Mehr erfahren

 

Dudelsack und Kilt

Mittelalterliche Stadt, Burgen und Schlösser, das Firth of Forth, Kilts, Dudelsäcke und echte schottische Spezialitäten. Das und vieles mehr bietet Edinburgh an der schottischen Ostküste. Ab Anfang Januar sucht hier eine deutschsprachige Familie (Benutzername moehre) eine liebevolle Ersatzoma mit Führerschein für Rosa (4) und Emil (1), am liebsten für ein halbes Jahr. Die Mama arbeitet an zwei halben Tagen die Woche, da wäre die Granny für die Betreuung des Kleinen zuständig und natürlich freut sich die Familie auch auf weitere Unterstützung bei den Kindern, da beide Omas weit weg in Österreich leben. Der Granny wird ein schönes Zimmer in einem großen Haus im Zentrum von Edinburgh zur Verfügung gestellt. Die Reisekosten werden anteilig übernommen. 

Mehr erfahren

 

Mehr Familienangebote

 

Gut informiert und vorbereitet als Granny Aupair starten

Zusatztermin 16. Dezember und 6 weitere Termine in 2017

Hamburg und Granny Aupair sind Ihr Tor zur Welt. Sie möchten mehr über uns und über unser Programm erfahren?

Auf unseren unverbindlichen Infoveranstaltungen haben Sie die Gelegenheit dazu. Gemeinsam mit anderen Frauen der Generation 50plus bereitet Sie unser Workshop auf das Abenteuer als Granny Aupair vor. Zum Abschluss erhalten Sie über die erfolgreiche Teilnahme ein Zertifikat.  

Übrigens: Die meisten Teilnehmerinnen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar aus den angrenzenden Nachbarländern wie Österreich und die Schweiz. Verbinden Sie doch einfach den Workshop mit einem Hamburg-Besuch.

Aufgrund der großen Nachfrage:

 

         Zusatztermin 16. Dezember 2016 (noch wenige Plätze frei)

 

 

Die neuen Termine für 2017

 

  • 17. Februar 2017

  • 31. März 2017

  • 19. Mai 2017

  • 04. August und 05. August 2017 (NEU: Intensiv-Workshop über 2 Tage)

  • 6. Oktober 2017

  • 17. November 2017

 

Wann, wo, wieviel?

 

  • Zeit: Infoveranstaltung von 9.30 bis 11.30 Uhr, Workshop von 12.00 bis 18.00 Uhr

  • Ort: Gästehaus der Universität, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg

  • Kleine Gruppen: 8-12 Teilnehmerinnen

  • Teilnahmegebühr Infoveranstaltung inkl. Getränke: 25 € pro Person

  • Teilnahmegebühr Workshop inkl. Getränke und Mittagssnack: 120 € pro Person

  • Paketpreis für Workshop und Infoveranstaltung: 135 € – Sie sparen 10 €!

  • Anmeldungen an: Info@Granny-Aupair.com

 

 

 

Der Workshop soll Ihnen effektive und schnelle Hilfe bieten, eventuell vorhandene Ängste zu überwinden, persönliche Fragen zu klären sowie mehr Selbstsicherheit zu entwickeln. Der Workshop wird von der Trainerin Katrin Dörwaldt durchgeführt. Sie ist zertifizierte Trainerin und Coach und arbeitet seit über 20 Jahren im internationalen Umfeld.

 

Ein erfolgreicher Auslandsaufenthalt hängt von vielen Faktoren ab. Unterschätzt wird jedoch häufig die Bedeutung von interkultureller Kompetenz“, so Katrin Dörwaldt. Kulturelle Eigenheiten haben direkten und maßgeblichen Einfluss auf die Art und Weise wie gedacht, entschieden und gehandelt wird und unsere Kommunikation ist abhängig von der Kultur, in der wir leben. Kommunikation, u.a. auch im interkulturellen Kontext, ist daher eines der zentralen Themen in unserem Workshop.

Wir sprechen über „Dos und Don’ts“ im interkulturellen Kontext und darüber wie es gelingen kann, eigene Werte und Ziele mit den Werten fremder Kulturen zu vereinen. Wir ergründen Wünsche, Erwartungen und innere Haltungen der Teilnehmerinnen, denn nur wer seine Ziele kennt, ist authentisch und kann seinen Auslandsaufenthalt erfolgreich gestalten.

Außerdem beschäftigen wir uns mit den Persönlichkeitsprofilen der Teilnehmerinnen und schauen uns an, wie man eigene Stärken erfolgreich „verpacken“ kann. Das Konzept des Workshops ist eine gute Mischung aus Wissensinhalten, Austausch der Teilnehmerinnen, gemeinsame Übungen, Selbstreflexion und Feedback und der ideale erste Schritt für diejenigen, die über einen Auslandsaufenthalt nachdenken, egal ob als Granny oder in sonstigen Projekten. Der Workshop lebt von Ihrer Beteiligung, Ihrer Offenheit und Ihrer Neugier. Wir freuen uns auf einen spannenden gemeinsamen Tag!

 

Unser Granny AuBär will die Welt entdecken!

Nimm mich mit auf die Reise! Unser neuer süßer Granny AuBär war noch niemals in New York! Überhaupt ist er noch nicht weit gekommen – außer bis zum Hamburger Hafen. Und dort hat ihn das Fernweh gepackt.

Nun möchte er die große weite Welt entdecken und sucht eine Mitfahrgelegenheit sowie eine nette Reisebegleitung. Im Gegenzug bietet der kuschelige Granny Teddy unterwegs auch immer ein offenes Ohr für Ihre kleinen Sorgen und tröstet Sie bei eventuell aufkommendem Heimweh. Mit ihm im Gepäck werden Sie die Kinder Ihrer Gastfamilie im Sturm erobern.

Wenn Sie demnächst Ihr Granny Aupair-Abenteuer starten und noch einen jungen Bären zum Mitreisen suchen, dann bewerben Sie sich jetzt unter info@granny-aupair.com und schreiben Sie uns, wohin Sie gehen und warum Sie den Granny AuBär gern mitnehmen möchten.

Und schicken Sie uns bitte mit Ihrer Bewerbung ein selbstfotografiertes Motiv aus Ihrer Gegend - z.B. mit einem anderen Kuscheltier oder mit Ihrem Enkelkind. So ähnlich wie dieses Foto von dem Granny Teddy am Hafen.

Voraussetzung ist, dass Sie zum einen auf den Granny AuBär gut aufpassen, damit er heil wieder nach Hause kommt. Und zum anderen wünscht er sich viele Fotos oder Videos zur Erinnerung. Das heißt, wir suchen eine Granny, die eine passionierte Hobbyfotografin ist, und ihn auf ihrer Reise bzw. ihrem Aufenthalt regelmäßig gut in Szene setzt und fotografiert – z.B. vor oder mit touristischen Attraktionen oder anderen Sehenswürdigkeiten oder bei gemeinsamen Aktivitäten mit der Familie. Die Fotos bzw. Videos müssten Sie uns regelmäßig von unterwegs zumailen, damit wir seine Fans auf dem Laufenden halten können und sie wissen, wo der Granny AuBär gerade ist. Über weitere Ideenvorschläge freuen wir uns natürlich sehr.

 

 

Individuelle Sprachreisen

Sie möchten im Ausland und im direkten Austausch mit den Einheimischen eine Sprache lernen?  Um diese spannende Erfahrung für Sie zu vereinfachen, haben wir in verschiedenen Ländern nach Partnersprachenschulen gesucht, die zu Ihnen und uns passen.

Werden Sie für nur 39 Euro 12 Monate Mitglied in unserem Granny Sprachenclub! Was Sie dafür bekommen erfahren Sie hier

 

 

Jeden Tag und überall
Einfach und effektiv Sprachen lernen - mit Babbel

So einfach geht's auch: Zur Vorbereitung für Ihren nächsten Auslandsaufenthalt oder einfach nur so zur Auffrischung Ihrer Sprachkenntnisse, empfehlen wir das Sprachprogramm Babbel. Keine Verpflichtungen, keine festen Kurszeiten! Allen unseren mobilen und reiselustigen Grannies, die ortsungebunden in ihrem eigenem eine Sprache lernen wollen.

Babbel bietet Lernprogramme für viele Sprachen an. Unser Tipp: Jeden Tag 10-20 Minuten "Babbeln" und Sie fühlen sich schon viel besser vorbereitet auf Ihren Einsatz als Granny! Übung macht den Meister, das werden Sie schnell feststellen. Mehr Infos finden Sie auf unserer Webseite - klicken Sie hier 

 

Granny als Nanny - unser Portal nur für Deutschland
Wir verschenken 1000 Mitgliedschaften für 1 Jahr!

Und wenn Sie sich erst einmal quasi „vor der Haustür“ als Granny ausprobieren möchten, können wir Ihnen unser Portal Granny als Nanny ans Herz legen: Granny als Nanny ist für Frauen geeignet, die sich erst einmal in ihrer Nachbarschaft als Ersatz-Omi ausprobieren wollen, bevor sie sich trauen, als Granny Aupair in die weite Welt zu gehen. Aber auch für erfahrene Granny Aupairs, die ihren Auslandsaufenthalt bei einer Familie schon hinter sich haben, ist Granny als Nanny eine wunderbare Fortsetzung für zu Hause. 

Mehr Informationen

 

 

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: 0049 (0)40 87976140

 

Mo., Mi. + Fr. 10:00 - 14:00 Uhr | Di. + Do. von 14:00 - 18:00 Uhr

info@granny-aupair.com